Stimmen aus dem Publikum

_________________________________________________________

zu unserm Konzert im Konzerthaus am Samstag, 31. Mai 2014
Arthur Honegger:
König David

_________________________________________________________

01.06.2014   Auch dieses Konzert war mit der Auführung von König David wieder ein besonderer Musikgenuss. Alle Beteiligten spielten und sangen mit großem Können und Engagement, so dass diese dramatische Geschichte auf wunderbare Weise lebendig wurde.

31.05.2014   Ein faszinierendes Werk, bei dem Orchester, Chor und Gesangssolisten bei eineinhalbstündiger Dauer einiges abverlangt wird. Alle Beteiligten haben es mit Bravour gemeistert und uns einen besonderen Abend bereitet.

_________________________________________________________
Erfahrungsberichte eingegangen bei TwoTickets
www.twotickets.de

_________________________________________________________

 

zu unserem Konzert im Berliner Dom am 23. November 2013

Johannes Brahms:
Ein deutsches Requiem

_________________________________________________________
23.11.2013   Das deutsche Requiem von Johannes Brahms passt gut zu der grauen Novemberzeit. Der Chor der Johanneskirche Schlachtensee und das Akademische Orchester Berlin gefielen mir gut, ebenso die beiden Solisten. Leider ist die Akustik im Dom suboptimal.

24.11.2013   Bis auf die schlechte Akustik war es ein wunderbarer Abend. Der Chor, die Solisten , das Orchester - alles im Zusammenspiel wirklich wunderbar. Das Requiem werden wir uns sicher noch öfter anhören, so schön wie es ist. Das Akademische Orchester haben wir schon häufiger genossen und hoffen auf weitere Aufführungen. Der Schlachtenseechor hat in uns neue "Fans" gefunden. Vielen Dank.

23.11.2013   Das deutsche Requiem von Johannes Brahms passt gut zu der grauen Novemberzeit. Der Chor der Johanneskirche Schlachtensee und das Akademische Orchester Berlin gefielen mir gut, ebenso die beiden Solisten. Leider ist die Akustik im Dom suboptimal.

_________________________________________________________
Erfahrungsberichte eingegangen bei TwoTickets
http://www.twotickets.de/

_________________________________________________________

 

zu unserm Konzert in der Philharmonie am Sonntag, 2. Juni 2013
Felix Mendelssohn Bartholdy:
Wie der Hirsch schreit (42. Psalm)
Singet dem Herrn (98. Psalm)

Leonard Bernstein:
Chichester Psalms
W. A. Mozart:
Psalmen aus den Vesperae sollennes de Confessore KV 339

_________________________________________________________
06.06.2013   Eine tolle Veranstaltung. Ein fantastischer großer Chor und ganz gute Solisten. Ein gutes Orchester. Wir waren sehr positiv überrascht und begeistert. Leider nur wenige Besucher.
08.06.2013   Ein herrlicher Chorabend der definitiv mehr Publikum verdient gehabt hätte. Der großartige Chor unter der Leitung des erfahrenen und stets sehr sicher dirigierenden Stefan Rauh. Ein ungewöhnliche aber dennoch spannende Auswahl an Stücken, die man tatsächlich nicht jeden Abend zu hören bekommt. Die Chichester Psalms wurden ganz hervorragend interpretiert. Die Solisten überzeugten nicht alle, insbesondere die Bassstimmen enttäuschten mich ein wenig. Dafür entschädigte die Sopranistin Stephanie Petitlaurent mit ihrer glasklaren und stets sicheren Stimme, die ihren gewichtigen Anteil an einem rundum gelungenen Abend in der Philharmonie hatte.
04.06.2013   Ein toller Chor, gutes Orchester und einige, wenn auch nicht alle, sehr gute Solisten! Es war ein sehr schönes Konzert, schade, dass es nicht besser besucht war.
03.06.2013   92 Chormitglieder, 7 Solisten und etwa 40 Musiker - also große Besetzung - vor (leider) sehr kleinem Publikum - geschätzt 350 bis 400 - die sich im Großen Saal der Philharmonie verloren. Dies war äußerst schade, denn das Programm mit Psalmen von Mendelssohn Bartholdy, Bernstein und Mozart war sehr gut und kontrastreich. Der Schlussbeifall ließ dann auch vergessen, wie wenig Publikum zugegen war, so lang und intensiv war er!
03.06.2013   Dieser Chor ist wirjklich einen Besuch wert, immer wieder. Der Chor der Johanneskirche Schlachtensee ist ein vorwiegend aus Laien bestehender gemischter Oratorienchor. Das seit Jahrzehnten bestehende Ensemble fühlt sich der Pflege bedeutender Chorwerke des Barock, der Klassik und der Romantik verpflichtet.
03.06.2013   Nicht nur die Zusammenstellung des Programms (Psalmenvertonungen von Felix Mendelssohn Bartholdy, Wolfgang Amadeus Mozart und Leonard Bernstein) hat mir gefallen, sondern auch der wirklich gute Chor. Unter den Solisten fand ich die Sopranistin Stephanie Petitlaurent besonders bemerkenswert. Schade, dass das Konzert nur mäßig besucht war.
03.06.2013   Es war ein Konzert mit großer Besetzung und auch dadurch entsprechend eindrucksvoll. Besonders beeindruckt hat mich das dreiteilige Chorwerk von L. Bernstein "Chichester Psalms".
_________________________________________________________
Erfahrungsberichte eingegangen bei TwoTickets
www.twotickets.de

Unser Chor bei Facebook

Auf unserer Facebook-Seite finden Sie Fotos und Videos vergangener und Ankündigungen zukünftiger Konzerte!