Collegium Vocale Berlin

Das Collegium Vocale Berlin ist ein Projektchor, der mehrfach im Jahr Werke aus verschiedenen Epochen in kleinerer Chorbesetzung aufführt. Das Ensemble wird von Stefan Rauh geleitet. Erfahrene Sängerinnen und Sänger, die sich nicht laufend einem Chor verpflichten können oder möchten, sind bei uns willkommen. Informationen über unser nächstes Projekt finden Sie hier.

 

Alljährlich gestaltet das Collegium Vocale Berlin das Konzert zum Ostersonntag im Berliner Dom. Darüber hinaus tritt es regelmäßig im Kammermusiksaal der Philharmonie auf. Mehrmals im Jahr begleitet das Ensemble Kantatengottesdienste in der Johanneskirche Schlachtensee.

 

Das Collegium Vocale Berlin ist Mitglied im Chorverband Berlin e.V..

 

Osterkonzert 2018

Repertoire

Dieses Ensemble führt Werke aus verschiedenen Epochen in hoher künstlerischer Qualität auf. 


Bisher sind u.a. die „Marienvesper“ von Monteverdi, Schütz-Motetten und –Passionen, Bachs „Messe in h-Moll“, die „Matthäus-Passion“ und „Johannes-Passion“, das „Weihnachts-Oratorium“ und „Oster-Oratorium“, Kantaten und Motetten, Händels „Messias“,„Dixit Dominus“ und "Dettinger Te Deum", Messen von Haydn, Mozart, Rossini und Bruckner zur Aufführung gekommen. In unserem Konzertarchiv finden Sie Informationen über unsere Konzerte der letzten Jahre.

 

Proben

Das Collegium Vocale probt in den Projektphasen montags von 20 bis 22 Uhr in der Johanneskirche Schlachtensee.

Probenplan 2018

Hier können Sie den Probenplan für  2018 herunterladen:

Probenplan als pdf

 

 

Kostenbeitrag

Je Projektphase wird ein Kostenbeitrag von 30 Euro erhoben; für Mitglieder des Konzertchors ist die Mitwirkung im Collegium Vocale kostenfrei.

Kontakt

Dr. Sebastian Recknagel
Tel.: (0 30) 89 62 72 86
chor.schlachtensee(at)web.de